Wunder-Saison 2018 / 2019

Das FestSpielHaus muss nach 50 Jahren seinen Standort an der Quiddestraße verlassen. Die Zukunft ist noch etwas ungewiss, aber immerhin nicht ohne Hoffnung. Wir warten auf ein Wunder.

Wunder sind Ereignisse, die eigentlich nicht möglich sind, die mit Vernunft oder Erfahrung nicht zu erklären sind sowie den Gesetzmäßigkeiten der Natur scheinbar widersprechen. Das trifft alles auf unsere Situation zu. Wir glauben an ein Wunder.

Damit wir uns gemeinsam auf ein neues FestSpielHaus vorbereiten können, steht die Theatersaison 2018/2019 unter dem Motto ‚Wunder’. Selbstverständlich hat das Theater schon immer mit Wundern bzw. sich wundern zu tun und oft auch mit wunderlich. Wir werden Themen und Stoffe bearbeiten, die die Grenze zum Unmöglichen erreichen und vielleicht überschreiten. Das ist unsere aktuelle Situation, die wir mit Euch teilen wollen. Wir freuen uns auf ein Wunder.

„Wunder gibt es immer wieder“ sagt ein etwas älterer aber durchaus aktueller Schlagertext. Wir arbeiten gemeinsam mit Euch an der wunderbaren Wunderkammer FestSpielHaus.