News

Balkon in Theaterraum
Der Umbau zum neuen FestSpielHaus geht voran. Das ist ein Besucherbalkon (die Stützen nach unten werden demnächst abgebaut).

 

 

 

 

 

02.04.19

Hier entsteht gerade eine neue Treppe im zukünftigen Bistro hinauf in eine Galerie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.03.19

Das wird ein Notausgang. Noch ein bisschen zu groß, aber das wird schon.

Notausgang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

04.03.19

Hier entsteht ein Veranstaltungsraum. Unvorstellbare 5 m hoch. Das wird eine Herausforderung.

Veranstaltungsraum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26.02.19

Erste Mauern in unserer neuen Wirkungsstätte wachsen nach oben. Das wird eine Toilette.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.02.19

Ein Teil unserer Kulissen, Requisiten und Kostüme ist bereits umgezogen und wartet am neuen Ort auf den ersten Auftritt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11.02.19

Das FestSpielHaus wird umziehen und das ist unser neues Bistro:

 

 

 

 

 

 

 

 

08.02.19

Die erste Vorstellung von Das Zimmer der Kostbarkeiten am 15.02.19 entfällt wegen Krankheit. Premiere ist am 22.02.19.

 

31.01.19

Auf unserer Baustelle geht es voran. So ungefähr schaut „Licht am Ende des Tunnels“ aus. Wir sind zuversichtlich: Im Sommer sind wir drin!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17.01.19

Das FestSpielHaus wird 2019 umziehen. Die Bauarbeiten für unsere neue Heimat haben begonnen. sanitäre Anlagen werden ausgebaut, Wände und elektrische Leitungen entfernt. Platz für etwas Neues entsteht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.12.18

Weihnachtsgrüße aus dem FestSpielHaus

Unaufhaltsam nähern wir uns dem Jahresende. Das ist die Gelegenheit für einen Rückblick. Wir freuen uns über all die wunderbaren Abenteuer, die wir mit Euch erleben konnten. Verzückte Schreie, herzhaftes Lachen, Seufzer, Tränen, Umarmungen, ungeduldiges Stöhnen, um nur einige der gemeinsamen Erfahrungen zu nennen. Sicher habt ihr eure Lieblingsmomente, an die Ihr Euch erinnert?

Wir bedanken uns bei Euch, für die Unterstützung und die vielen Anregungen sowie bei unseren Mitspielern für die Hingabe und den unglaublichen Einsatz. Im kommenden Jahr werden wir wieder alles daran setzen, mit Euch zusammen unvergessliche Augenblicke zu erleben.

Wir befinden uns mittendrin in der Wunder-Saison 2018/2019, denn wir müssen nach 50 Jahren unseren Standort in Neuperlach verlassen und hatten erstmal keine Perspektive. Inzwischen aber gibt es Licht am Ende des Tunnels. Die Stadt München hat ein neues Haus für uns gefunden, nicht weit weg, in Ramersdorf. Die Planungen laufen auf Hochtouren und alle Beteiligten sind zuversichtlich, dass wir dort im Sommer 2019 einziehen können. Das ist nicht nur ein großartiges Weihnachtsgeschenk für uns alle, das ist ein Wunder.

Wir werden noch bis mindestens Mai 2019 Programm in der Quiddestraße 17 anbieten und vermutlich ab Herbst 2019 am neuen Standort eröffnen. Wir halten Euch auf dem Laufenden und zeigen zuerst Shakespeares Was ihr wollt. „If music is the food of love, play on.“

 

Das wird unser neuer Theaterraum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.02.18

Letzte Vorstellung von TITANIC – GEISTERSCHIFF DER LEBENDIGEN TOTEN

Am Freitag, 23.02.18 ist die letzte Vorstellung von Titanic – Geisterschiff der lebendigen Toten. Beginn 20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

05.02.18

LUNATICO 2017 wird LUNATICO 2018 mit
EIN SOMMERNACHTSTRAUM von William Shakespeare

Wir werden unser Theaterzelt 2018 wieder aufbauen: im Juli, im Münchner Ostpark – schon mal vormerken und bis dahin zur Erinnerung:

 

 

 

 

09.01.18

Auftakt 2018: Ein Trailer zu SHAKESPEARE’S CYMBELINE vom Sommer 2017 im Theaterzelt Lunatico.

 

13.09.2018

Unsere österreichischen Freunde von Futurum Domes haben einen interessanten Film zum Aufbau unseres Theaterzeltes Lunatico veröffentlicht.

 

 

 

05.05.17 BESUCH OBERBÜRGERMEISTER DIETER REITER

Vergangene Woche hat uns Herr Oberbürgermeister Dieter Reiter besucht. Das FestSpielHaus muss im Sommer 2018 umziehen. Wir haben ihm einige Standorte in Neuperlach vorgeschlagen. Der Oberbürgermeister hat uns seine Unterstützung zugesagt.

 

 

 

22.03.17 LUNATICO

LUNATICO – Das ist unser neues Theaterzelt im Sommer 2017. Wir spielen ab 30. Juni 2017 in diesem Zelt im Münchner Ostpark SHAKESPEARE’S CYMBELINE mit Yorick’s Company. Das Zelt steckt noch im Container. Aufgebaut hat es einen Durchmesser von 22,5 m, eine Höhe von 8,5 m und ca. 400 qm. Wir haben schon mal die Bodenverhältnisse im Ostpark getestet. Die U-Bahn wurde nicht angebohrt.

 

16.03.17 DIE DREI MUSKETIERE

„Du hast die Geschichte verwechselt. Es war eine Schlange und sie hatte einen Apfel.“ „Aber es geht doch um die Drei Musketiere.“ „Wieder falsch. Die hatten einen Degen und keine Birne.“ Letzte Gelegenheit nach zwei ausverkauften Vorstellungen nur noch am 17.03.17 um 20.30 Uhr im FestSpielHaus.

 

 

09.01.17 DOME

Hier seht Ihr schon mal die Verstrebungen und Verbindungselemente für unseren geodätischen Dome – ein Kuppelzeit mit 8,60 m Höhe, 22,5 m Durchmesser und ca. 400 qm Fläche. Weitere Informationen zum Produktionsprozess findet Ihr bei unseren Freunden von Futurum Domes auf Facebook.
Wir spielen in diesem Zelt Anfang Juli 2017 Shakespeares Cymbelin. Schon mal vormerken!

holzdome verbinder

 

 

 

 

 

 

 

 

18.10.16 DER KATZENMANN IM HAUS DES HORRORS

Am Freitag, 21.10.16 ist die letzte Vorstellung  von der Katzenmann im Haus des Horrors. Reservierungen auf http://festspielhaus.biz/event/der-katzenmann-im-haus-des-horrors-eine-rabenschwarze-komoedie-3/

img_5410

29.09.16 ALLES LÜGE!

Liebe Seminaristinnen und Seminaristen, wir erinnern noch einmal an unsere Akademieveranstaltung am Freitag zum Thema Lüge. In FAKE 5 erforschen wir alle denkbaren rechtlichen, psychologischen, neurologischen, theoretischen und praktischen Aspekte. Dozent Dr. Stefan  Merkle entwirft eine (gewagte) Theorie des Lügens in der Antike, außerdem werden zahlreiche Aspekte szenisch und musikalisch behandelt:  Eifersucht, Verschwörung, Freundschaft, One Night Stand, Casting und Mittagessen. Die ganze Bandbreite der Lügenmotive: Gier, Angst, Faulheit, Geltungssucht, Hass, Liebe oder Höflichkeit wird gemeinschaftlich bearbeitet, Anwesenheit ist Pflicht, es gibt Mitarbeitsnoten! Zum Ausgleich erhält jeder Teilnehmer ein Schmuckstück von unschätzbarem Wert, sowie Bargeld und Sushi.

Mit: Jenny Brill, Jamal Braun, Sara Bürkle, Kathleen Daniel, Sophie Jentsch, Dr. Stefan Merkle, Leon Sandner, Sabrina Waldner, Martin Lehmann, Peter Geierhaas

 

02.08.16

Rechtzeitig zur Sommerpause – damit die Sehnsucht nicht stirbt.

BETTLEROPER – TRAILER

28.07.16 SOMMERPAUSE

Heute war die letzte Schulvorstellung der BETTLEROPER und damit auch die letzte Veranstaltung vor den Sommerferien. Wir machen ein bisschen Pause. Ein paar Projektproben finden aber trotzdem statt: Aladdin und Nibelungen. Näheres bitte per Mail erfragen. Das Programm nach den Ferien findet Ihr unter Veranstaltungen. Wir wünschen Euch einen Super-Sommer 2016: Erholung, Spass, Inspiration, Transpiration und was sonst noch so dazu gehört.

02.07.16 BETTLEROPER

Zur Einstimmung eignet sich ein kurzer Trailer auf youtube:

BETTLEROPER – Trailer

15.05.16 BETTLEROPER
Yorick’s Company produziert eine brandneue BETTLEROPER nach John Gay für Juli 2016 mit Miryam Armbruster, Sophie Jentsch, Max Kinker jun., Lena-Marie Köstler, Georg Schulze, Catinca Wolf (alle aus der berühmten Theaterschule Yorick) sowie Markus-Maria Winkler, Peter Geierhaas und Helmut von Ahnen. Demnächst mehr.



02.05.16 RITTER DONSCHI BAUT EINE BURG
Am Sonntag, 01.05.16 begrüßten wir den 1000. Besucher. Alle Vormittagsvorstellungen waren ausverkauft. Letzte Gelegenheit am Sonntag, 08.05.16 um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr.