Theaterwerkstatt

Theaterprojekt in München
Theater spielen in München

In der Theaterwerkstatt spielen Jugendliche und junge Erwachsene Theater
unter professionellen Bedingungen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, Mindestalter 16 Jahre, Höchstalter 27 Jahre. Wir bitten um Verständnis, dass professionelle Schauspieler und Schüler von Schauspielschulen an unseren Theaterprojekten nicht teilnehmen können.
Geprobt wird in der Regel einmal pro Woche abends.
Für ausführliche Information stehen wir gerne zur Verfügung: 089/67 20 20 oder info@festspielhaus.biz

Aktuelle Projekte

Foodbox – Theaterkantine unter Volldampf

Im Stadttheater wird unter Hochdruck geprobt. Ein Sponsor hat einen großen Geldbetrag gezahlt, damit im neuen Stück seine Produkte vorkommen. Der Premierentermin steht fest. Die Karten sind schon verkauft. Aber es läuft alles nicht so, wie es sein sollte. Die Besetzung ist nicht komplett, die Hauptrolle nicht vergeben, die Bühnenfarbe ist falsch, die Musiker sind zerstritten, der Text ist unvollständig, die Statisten sind nicht vorbereitet und der Sponsor macht auch noch Druck wegen der schlechten Produktplatzierung. Der einzige Erholungsraum in diesem Chaos ist die Kantine. Da kommen alle zusammen, um sich eine Kaffeepause und einen Snack zu gönnen. Jeder nimmt sich dort eine kurze Auszeit. Aber es funktioniert nicht. Denn das Drama spielt sich nun nicht nur auf der Bühne ab, denn auch zwischen Currywurst und Pommes wird es am Kantinentisch besonders feurig.

Projektbeginn: 09.06.21, 18:00 Uhr

 

 

    Ich interessiere mich für dieses Projekt:

    Ihr Name * (= Pflichtfelder)

    Ihr Alter *

    Ihre E-Mail-Adresse *

    Ihre Telefonnummer *

    Ihre Anschrift:

    Ihre Nachricht

    captcha
    Bitte geben Sie die Zeichen ein:

    Freitag, 11.6.21 19:00-19:00 Uhr

    GÖTTERDÄMMERUNG

    Baldur, der Sohn des Göttervaters Odin, wird ermordet – Götterdämmerung! Dabei hatte Baldurs Mutter Frigg allen Lebewesen, selbst den Tieren und Pflanzen, das Versprechen abgenommen, ihrem Sohn niemals etwas anzutun.

    mehr...