Theaterwerkstatt

Theaterprojekt in München
Theater spielen in München

In der Theaterwerkstatt spielen Jugendliche und junge Erwachsene Theater
unter professionellen Bedingungen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos, Mindestalter 16 Jahre, Höchstalter 27 Jahre. Wir bitten um Verständnis, dass professionelle Schauspieler und Schüler von Schauspielschulen an unseren Theaterprojekten nicht teilnehmen können.
Geprobt wird in der Regel einmal pro Woche abends.
Für ausführliche Information stehen wir gerne zur Verfügung: 089/67 20 20 oder info@festspielhaus.biz

Aktuelle Projekte

Der Gross-Cophta

Betrüger und Betrogene, Helfershelfer und Leichtgläubige, echte und falsche Edelleute, Esoterik und Verschwörung – im Vorfeld der französischen Revolution braut sich so allerhand zusammen. Die historischen Vorbilder für das Stück sind der berüchtigte Magier und Hochstapler Cagliostro, sowie die ebenso berüchtigte Marie Antoinette und ihre Halsbandaffäre. Wer‘s gern zwielichtig hat, ist hier richtig: „Die Menschen lieben die Dämmerung mehr als den hellen Tag, und eben in der Dämmerung erscheinen die Gespenster.“

Die Proben für die Inszenierung sind vorerst online. Wir haben inzwischen schon gute Erfahrungen mit Zoom gemacht und testen das Medium munter weiter. Sobald es geht, treffen wir uns dann wieder live und auf der Bühne. Theater in den Zeiten von Corona – alles, was wir brauchen, ist Mut, Lust am Experiment und Spielfreude.
Neugierig? Meldet euch! Rein in die Dämmerung – und gleich wieder raus!

Proben immer dienstags 18:00 – 20:00 (online)
Leitung: Peter Geierhaas

fakeAbenteuer

Mitwirkende gesucht!
Wir forschen wieder. Unsere geheime und exklusive Freie Akademie für kreative Erkenntnis (FAKE) erkundet diesmal das riskante und verheißungsvolle Thema Abenteuer.
Aber was ist das, ein Abenteuer? Die Entdeckung Amerikas? Bungee-Jumping? Der Wechsel des Telefonanbieters? Und jetzt, in Zeiten der Pandemie, Erlebnisse mit sich selbst? Großwildjagd auf Silberfischchen? Die Reise ans Ende des inneren Universums?

Zur Beantwortung all dieser Fragen brauchen wir dringend kreative Mitforscher.
Schickt uns Beiträge aller Art, kleine Szenen oder Monologe, Standups, Performances, Songs, philosophische Höhenflüge. Schickt uns Texte, Hörspiele, Videos, Power-Point-Exzesse! Wir sind brennend interessiert, und die Ergebnisse zeigen wir im Frühjahr im Rahmen der nächsten Akademie-Veranstaltung.

Wenn ihr noch Fragen habt, machen wir euch natürlich auch gern Vorschläge, Coaching und Hilfestellung inklusive. Denn was wäre ein Abenteuer ohne Gefährten!

Odyssee 2021

Expedition ins Paradies

Das Leben ist immer eine Reise, oft eine Irrfahrt, und manchmal auch ziemlich gefährlich. Genau das lieben wir, und deshalb betätigen wir uns jetzt als Erlebnisveranstalter. Wir bieten unserem Publikum eine Kreuzfahrt der Träume und Albträume, eine Safari faszinierender Ereignisse und einen Themenpark voll packender Storys:
Menschenfressende Riesen, unwiderstehliche Nymphen, Meeresstrudel und Seemonster, verbotene Früchte, wütende Götter – es gibt nichts, das es nicht gibt.
Für unser neues Projekt entwickeln wir mit euch etwa fünfminütige Solo-Performances. Jeweils eine Person spielt für jeweils einen Zuschauer. Die fertigen Szenen, Figuren und Atmosphären werden wir dann zu einem gemeinsamen Theaterabend zusammenfügen.
Wir haben noch keine festen Aufführungstermine, aber wir peilen den Mai an. Wie gewohnt, gibt es wöchentliche Proben. Meldet euch, wenn ihr an der Teilnahme interessiert seid, dann findet sich alles Weitere.
Auf solche Ideen kommt man natürlich nur in solchen Zeiten. Aber wir wollen unbedingt wieder live spielen und deshalb jedes Risiko ausschalten. Und das neue Format – One-on-One – hat es in sich. Es ist anders, spannend, intensiv und abenteuerlich. Eben eine Odyssee!
Mitreisende gesucht!

Anmeldung unter info@festspielhaus.biz
Bitte schreibt dazu, an welchen Wochentagen ihr proben könnt (Mo-Fr).
Wir melden uns dann.

 

    Ich interessiere mich für dieses Projekt:



    Ihr Name * (= Pflichtfelder)

    Ihr Alter *

    Ihre E-Mail-Adresse *

    Ihre Telefonnummer *

    Ihre Anschrift:

    Ihre Nachricht

    captcha
    Bitte geben Sie die Zeichen ein:

    Freitag, 5.3.21 19:00-19:00 Uhr

    WELTENDE – ENTFÄLLT

    Hoffnungslos, aber nicht immer ernst
    Lahme kriechen übers Feld, Dachdecker stürzen ab, die meisten Menschen haben Schnupfen, und wir machen daraus Theater. Gedichte und Texte aus der Zeitenwende um den Ersten Weltkrieg werden zu atmosphärischen Bildern und wilden Szenen.

    mehr...