Phönix-Saison 2019/2020

Der „Phönix aus der Asche“ steht für ein strahlendes und nicht für möglich gehaltenes Comeback. Und genau deshalb wurde er das Wappentier für die Saison 2019/2020 im FestSpielHaus!

Mehr als 50 Jahre war das blaue, blecherne Haus an der Quiddestraße ein Treffpunkt für Jugendliche und junge Erwachsene, seit 25 Jahren in seiner jetzigen Form und unter seinem heutigen Namen. Wir wussten immer, wir befinden uns in einem Provisorium und der Standort ist nicht für ewig. Allerdings kam das Ende dann sehr unvermittelt. Wir suchten fieberhaft nach Alternativen, bis uns schließlich die Stadt München vorschlug, ein ehemaliges Heizwerk in Ramersdorf zu nutzen. Zusammen mit dem Team der Stadt München, einigen engagierten Architekten und vielen Ideen von allen Seiten wurde das Gebäude für seine neue Bestimmung umgestaltet. Wir sind allen, die an dieser Erneuerung beteiligt waren, sehr dankbar.

Wir eröffnen Im Herbst 2019 mit Shakespeares Was ihr wollt.Die Geschichte handelt von der Ankunft in einem fremden Land, von Orientierung in ungewohnter Umgebung und vom Gestalten der gemeinsamen Zukunft. Aber keine Furcht: Alles löst sich auf zur allgemeinen Zufriedenheit!

So hebt er ab, der Phönix. Wir wünschen ihm einen guten Flug!