Lade Veranstaltungen

« All Events

DIE AFFÄRE RUE DE LOURCINE

Fr, 24. Januar 19:30

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:30 Uhr am Freitag stattfindet und bis Freitag, 7.02.2020 wiederholt wird.

von Eugène Labiche
Oskar Lengmayr verbringt den Abend bei einer Parteifeier. Am nächsten Morgen erwacht er unter Alkoholeinfluss, dafür ohne Erinnerung an die Geschehnisse der letzten Nacht. In seinem Bett schnarchen zwei Parteifreunde, beide ebenfalls mit Filmriss. Aus der Tageszeitung erfahren die drei vom Mord an einer jungen Frau nach einer Grillparty. Anhand einer Reihe von Indizien – einem Damenschuh, einer Perücke und Kohlestücken – kommen die Parteifreunde entsetzt zu dem Schluss, dass sie im Rausch einen grausamen Mord begangen haben müssen. Die Inszenierung verlegt Eugène Labiches Albtraumschwank von 1857 in die heutige Zeit. Sie enthüllt mit morbidem Augenzwinkern die schmutzigen Wahrheiten, die sich – damals wie heute – hinter einer spießbürgerlichen, sauberen Fassade auftun können.
Mit: Rabea Dreyer, Jonas Erbas, Alisiya Ivashchenko, Gabriel Kleber, Ardacan Leloglu, Aline Pickhard
Assistenz: Rosalie Zwenzner
Projektleitung: Livia Schoeler
In der Theaterwerkstatt des FestSpielHauses spielen Jugendliche und
junge Erwachsene unter professionellen Bedingungen.
Eintritt 12,00 / 7,00

Die Vorstellungen am 24.01. und 07.02.2020 sind ausverkauft.

 

 


 

Karten bestellen

Hiermit bestelle ich Karten für die Veranstaltung:

Anzahl Karten * (= Pflichtfeld)


captcha
Bitte geben Sie die Zeichen ein*: